Wanderritte
wanderreiten

wanderreiten

Wanderreiten und Kutschenfahren im Burgenland, Seewinkel

Jährlich bieten der Reiterhof Romy zahlreiche, sehenswerte Wanderritte sowie Mehrtagesritte in unserer Umgebung, Nationalpark "Lange Lacke - Seewinkel", Burgenland, sowie einige grenzüberschreitende Mehrtagesritte an.

 

Diese können auch mit folgenden Packages des Gästehaus Zicksee kombiniert werden !

 

Kurzurlauber-Angebot - Reiten und Relaxen

am Reiterhof Romy und im Gästehaus Zicksee in St. Andrä

 

 

Dauer des Aufenthalts

Leistungen inklusive

Preis pro Person

1,5 Tage

1x Nachmittagsausritt

1x Nächtigung und Frühstück im Gästehaus Zicksee

1x Tagesausritt

mit Leihpferd:

€ 125,-/Person

 

mit eigenem Pferd:

€ 105,-/Person inkl. Boxengebühr

2,5 Tage

1x Nachmittagsausritt

2x Nächtigung und Frühstück im Gästehaus Zicksee

2x Tagesausritt (einmal kürzere Strecke, einmal längere Strecke)

mit Leihpferd:

€ 225,-/Person

 

mit eigenem Pferd:

€ 195,-/Person inkl. Boxengebühr

Verlängerungs-nacht

 

€ 40,-/Person inkl. Frühstück

 

Mindestteilnahme für Tagesritte sind 4 Reiter.

Aufzahlung auf Halbpension € 10,-/Tag/Person möglich.

 

Unsere Wanderritte werden ausnahmelos mit ortskundiger Begleitung angeboten. Die Organisation der Nächtigungen und Raststationen für Pferd und Reiter sind im Preis inkludiert. Sie können also beruhigt die Wanderritte oder die Kutschenfahrten genießen, ohne sich um den richtigen Weg kümmern zu müssen. Nur wenn Wanderritte gut geplant sind, werden sie zu einem "Highlight".

 

Im Seewinkel bietet jede Jahreszeit wunderschöne Naturerlebnisse:

 

  • im Frühling: die Jungtiere, ein Blütenmeer im Nationalpark "Lange Lacke - Seewinkel", uvam.
  • im Sommer: herrliche Sonnenuntergänge, die Graugänse in den Lacken, der Sommerwind und die Pferde, uvam.
  • im Herbst: die einzigartigen Herbstfarben der Natur, der Vogelzug der Graugänse, die Jungrehe, die Graureiher und Silberreiher an den Lacken, uvam.
  • im Winter: Eiskristalle auf den Gräsern der Pannonischen Tiefebene - Puszta, Hasen, Saatkrähen, Eulen, Füchse und glitzernde Eisflächen auf den Seewinkel - Lacken, uvam.

 

1. "SEEWINKEL - LACKENRITT UND -FAHRT"

 

Einer unserer beliebtesten Wanderritte führt vom Reiterhof Romy (St. Andrä - Göghhof, Burgenland) Richtung Apetlon durch den Nationalpark "Lange Lacke - Seewinkel". Unsere Mittagsrast an der "Langen Lacke" ist für alle Gäste ein echtes Erlebnis in der Natur.

Danach reiten wir zur Rosaliakapelle, vorbei an der "Neubruchlacke" und "Fuchslochlacke" in Richtung Frauenkirchen. Unsere Nachmittagsrast verbringen wir auf der Raststation "Alte Puszta" und reiten anschließend zurück zum Reiterhof Romy.

Das romantische und einzigartige Lackenpanorama, die Tier- und Pflanzenwelt im Nationalpark "Lange Lacke - Seewinkel" und die wunderschönen Reitwege im Nord - Burgenland werden auch Sie bei diesem Wanderritt begeistern.

2. TAGESRITT UND -FAHRT ZUM "SCHLOß HALBTURN - ALBERT-KAZMER-PUSZTA"

 

Für unsere Kultur - geschichtlich interessierten Wanderreiter wird dieser Wanderritt sicherlich ein einprägsames Erlebnis werden. Wir reiten vom Reiterhof Romy (St. Andrä - Göghhof, Burgenland) über schöne Reitwege nach Halbturn zum Schloßpark. Unsere Mittagsrast verbringen wir mit einem Picknick im Schloßpark des ehemaligen Kaiserschloßes, im Besitz der Familie Waldbott-Passenheim.

Das kleine, aber feine Schloss befindet sich in einem sehr gepflegten Zustand, eingebettet in einem wunderschönen Naturpark. Die Naturwege des Schloßparks erinnern an frühere Zeiten und lassen einen die Romantik der Kaiserzeit nachempfinden.

Unser Wanderritt führt uns nun aus dem Schloßpark in Richtung Ungarn zur "Kaszmer" - Puszta. Dieser grenznahe Ort verzaubert mit seinen wunderschönen Reitwegen, die uns zurück zum Reiterhof Romy geleiten.

3. TAGESRITT UND -FAHRT ZUM "ZICKSEE" oder GENIEßERRITT ZUM "ZICKSEE"

 

Unser Weg führt uns vom Reiterhof Romy (St. Andrä - Göghhof, Burgenland) zur "Huldenlacke", Gänse- und Reiherparadies von St. Andrä. Danach wählen wir wunderschöne Reitwege zum "Zicksee". In der Pizzeria des Gästehaus Zicksees verbringen wir unsere Mittagsrast und genießen gemütlich im Garten Pizza und andere Spezialitäten. Sollten die Temperaturen es erlauben, steht einem Bad im Zicksee nichts im Weg. Dies regeneriert alle müde gewordenen Reiter, während die Pferde in Gästekoppeln in der Reiterraststation bequem grasen.

Nach der Mittagsrast führt unser Wanderritt ein Stück entlang des "Zicksees" zurück zum Reiterhof Romy.

Bei diesem Wanderritt genießen unsere Gäste die einzigartige, wunderschöne Umgebung des Zicksees, den zweit größten Steppensee des Nord - Burgenlandes.

 

Dieser Ritt wird auch als Genießerritt ohne Galopp veranstaltet.

4. TAGESRITT UND -FAHRT PODERSDORF - "SCHATZSUCHE AM SILBERSEE"

 

Vom Reiterhof Romy (St. Andrä - Göghhof, Burgenland) führt unser Wanderritt Richtung Frauenkirchen über die "Birnbaumlacke" nach Podersdorf zur "Janisch Lacke". Dabei finden wir wunderschöne Reitwege im Bereich der Lacken, wo die Weite der pannonischen Tiefebene sich von ihrer schönsten Seite zeigt. Das Herz jedes Wanderreiters schlägt wohl hier höher. Die wunderschöne „Janisch Lacke“ mit ihrer faszinierenden Vogelwelt, der Neusiedler See mit fantastischem Blick auf das Leitha-Gebirge und die romantischen Reitwege werden für alle ein einmaliges Erlebnis sein.

Hinter der "Janisch Lacke" wird eine nahezu ausgestorbene Schweinerasse, nämlich die "Mangaliza" - Schweine gezüchtet.

Unser Wanderritt führt uns zur Mittagsraststation "Georgshof". Nach dem Mittagessen reiten wir durch die Weingärten Richtung Frauenkirchen zur Raststation "Alte Puszta". Anschließend führt unser Weg über den Oberstinker-See zurück zum Reiterhof Romy.

 

5. TAGESRITT UND - FAHRT ZUM "DARSCHO - WARMSEE"

 

Vom Reiterhof Romy (St. Andrä - Göghhof, Burgenland) führen uns die Reitwege Richtung Frauenkirchen, vorbei an der "Fuchslochlacke" am Rande des Nationalparks "Lange Lacke - Seewinkel" zum "Darscho - Warmsee". Nach der dortigen Mittagsrast geht es wieder zurück zum "Reiterhof Romy" über die "Sechsmahdlacke" und den "Zicksee".

Highlight dieses Rittes: Es besteht die Möglichkeit durch das Wasser zu reiten!!!

 

6. ZWEI-TAGESRITT UND - FAHRT NACH "ILLMITZ - SANDECK - NATIONALPARK"

 

1. Tag: Abritt vom "Reiterhof Romy" (St. Andrä - Göghhof, Burgenland) zum "Darscho - Warmsee" über den Nationalpark "Lange Lacke - Seewinkel". Weiter Richtung Illmitz - "Sandeck", zum Schilfgürtel des Neusiedlersees und den weißen Eseln.

 

Nächtigung der Pferde in Apetlon-Illmitz (€ 19,- pro Box), gratis Shuttle-Dienst der Reiter und Gepäck nach St. Andrä (bei Bedarf - Gästehaus Zicksee).

 

2. Tag: Abritt Illmitz zum Nationalpark "Lange Lacke", über die "Neubruchlacke" und Frauenkirchen zurück zum "Reiterhof Romy".

PREISE

 

Tagesritt: inkl. Ortskundiger Begleitung und Organisation

 

Preise variieren je nach Strecke, mehr Details unter Termine 2017

mit Schulpferd

€ 50,-|60,-|80,- inkl. Ausrüstung

mit eigenem Pferd

€ 20,-|25,-|35,-

für unsere Einsteller nur

€ 20,-|30,-

Kutschenplatz

€ 25,-|30,-|35,-

Wir bieten natürlich auch einige andere Variationen an, die persönlich und individuell vereinbart werden.